Beteiligung

Die Isar ist ein Projekt der GDT-Regionalgruppe 15. Entsprechend kann sich jedes Mitglied unserer Regionalgruppe beteiligen, sei es mit einem oder mit tausend Fotos. Auch Tipps und organisatorische Hilfe sind immer gerne gesehen. Wenn ihr in den offenen Email-Verteiler des Isar-Projektes aufgenommen werden wollt, dann schreibt bitte eine Email an Ulrich Hofstätter. Die Adresse bekommt ihr über das Mitgliederprofil auf der GDT-Homepage.

Neben dem Email-Verteiler nutzen wir noch das Programm slack zur Kommunikation. Das Programm kannst du entweder für Windows hier oder für Mac hier herunterladen. Für das Smartphone findet ihr die App in dem jeweiligen Appstore. Um in unsere Gruppe eingeladen zu werden schreibt an Max Sperling eine kurze Email. Seine Email-Adresse findet ihr entweder ebenfalls in seinem Profil auf der GDT-Homepage oder im Email-Verteiler.

Verhaltensregeln an der Isar

Die Isar ist über weite Strecken ein hochsensibles Gebiet, in dem sich Naturschutzgebiete, Landschaftsschutzgebiete und Flora-Fauna-Habitate abwechseln. Welcher Schutzstatus, wo gilt, könnt ihr hier nachschauen. Als Naturfotografen der GDT ist es uns ein Anliegen, die Natur und die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten und insbesondere Wegegebote zu achten. Wir wollen gute Fotos machen, aber nicht um jeden Preis.

Im Rahmen unseres Projektes wollen wir auch die Bedrohung der Natur an der Isar durch den Menschen thematisieren und zu diesem Zweck mit den an der Isar tätigen Naturschutzorganisationen zum gegenseitigen Nutzen zusammenarbeiten.

Regeln für das Einsenden von Bildern für das Projekt

 

 

Bei unserem Projekt über die Isar kann jedes Mitglied unserer Regionalgruppe teilnehmen und ohne vorherige Anmeldung Bilder einreichen. Diese Bilder werden von uns nur im Rahmen des Projektes verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Karl Seidl hat sich dankenswerter Weise bereit erklärt, das Sammeln und Verwalten der Bilder zu übernehmen. Mit dieser Aufgabe ist viel Arbeit verbunden. Ihr könnt ihn entlasten, wenn ihr für eure Bilder von der Isar folgende Regeln beachtet.

 

  • Bitte sendet die Bilder direkt über WETRANSFER oder DROPBOX an Karl Seidl (die E-Mail-Adresse entnehmt ihr seinem Profil

 

  • Alle Bilder sollen sich in einem Directory beziehungsweise Ordner befinden. Bitte sortiert die Bilder nicht in Unterordner

 

  • Die Fileart ist JPEG in höchster Qualität

 

  • Die Bilder bitte in voller Auflösung senden

 

  • Das Farbprofil ist sRGB

 

  • Der Bildname setzt sich aus Name, originaler Filename, Datum der Übermittlung zusammen.

 

  • Folgende Keywords sollen hinterlegt sein:
    Für den Lebensraum: #Gebirge #Auwald #Geschiebe #Mensch #Leiten #Sonstwo
    Für die Tierart: #Gämse #Steinbock #Uhu #Wasseramsel ....
    Für den Monat der Aufnahme: #Januar #Februar .... #Dezember
    Falls Aufnahmen nicht in Isarnähe gemacht wurden, aber Arten zeigen, die an der Isar heimisch sind, so kennzeichnet diese bitte mit #NichtIsar

 

  • Beim Exportieren mit Lightroom bitte die unten gezeigten Einstellungen verwenden. Wenn ihr kein Lightroom verwendet, dann wählt bitte entsprechende Optionen. Wenn ihr nicht wollt, dass wir den genauen Aufnahmeort kennen, dann könnt ihr das entsprechende Häkchen setzen.